Hoffnung und Ausblick.

Liebe Freunde des Kunstraum Varel.

 

Ein schwieriges «Corona-Jahr» ist vergangen, in dem uns ständig vor Augen geführt wurde, wie fragil das Leben und das gemeinschaftliche Miteinander ist.

 

Davon waren natürlich auch die Akteure und Aktivitäten des Kunstraum Varel betroffen und eingeschränkt.

 

Gleichwohl hatten und haben wir die Zuversicht nicht verloren, daß kulturelle Gestaltung möglich und nötig sind - mit für uns auch gänzlich neuen Erfahrungen und Techniken.

Unsere Onlineschaltung der ersten und letzten Ausstellung konnte eine persönliche Anschauung nicht ersetzen und uns fehlte der Austausch mit Ihnen vor Ort.

 

Die Pandemiebestimmungen verhinderten und verhindern auch den befruchtenden Kontakt der Kunsträumer untereinander - ein erzwungener und angesichts der Entwicklungen wohl auch notwendiger Rückzug ins Private.

 

Wir schauen sorgenvoll und trotzdem hoffnungsschwanger auf die kommenden Monate und werden Sie an dieser Stelle über die Aktivitäten des Kunstraumes und seiner aktiven Mitglieder informieren.

Schauen Sie deshalb bitte regelmäßig hier vorbei: Vielleicht ist ja das eine oder andere von Interesse für Sie.

 

Bitte achten Sie auf sich und andere und bleiben Sie uns treu,

 

Ihr Kunstraum Varel

Liebe Freunde und Besucher des Kunstraums,

Sie sind eingeladen, sich auf unserer homepage umzuschauen.

Wir würden uns über Ihren Besuch in unserem Domizil im ehemaligen Zollamt Varel ebenfalls sehr freuen.

Hinweisen möchten wir außerdem auf die Gemeinschaftsarbeit 2016:

Die «Grodenmappe» beinhaltet die 2016 geschaffenen Arbeiten von 6 Künstlern der Gemeinschaft Kunstraum Zollamt im Passepartout, nummeriert und handsigniert in ansprechendem Karton und mit einführendem Editorial.

Die «Grodenmappe» kann zum Preis von 220,00 € erworben werden.

 

Sie hat eine Auflage von 15 Stück. Interessierte Anfrage bitte an kunstraum-varel@gmx.de

 

Am Hafen 1

26316 Varel

kunstraum-varel@gmx.de